FC Schalke 04 Fanclub Königsblaue Treue Wennemen e.V.

Hier werdet ihr zukünftig alle aktuellen Informationen zu geplanten Veranstaltungen, den bevorstehenden Spieltagen und sonstigen interessanten News erhalten!


Jahresfahrt 2018

Download
Bericht Jahresfahrt KBT Wennemen
Jahresfahrt Hamburg
Bericht Jahresfahrt KBT Wen..pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.9 KB

JHV 2018

Download
JHV 2018
Bericht JHV KBT
Bericht JHV KBT Wen..pdf
Adobe Acrobat Dokument 210.4 KB

Rudi Assauer - Macher, Mensch, Legende

Am 04.05.2018 um 20:04 Uhr wird der Dokumentarfilm über unseren Rudi ausgestrahlt. Der Film zeigt Rudi wie er vor seiner schlimmer Erkrankung war und begleitet ihn auf seinem Werdegang bei seiner Liebe - Schalke 04.

 

Wer an dem Freitag noch nichts vor hat, kann sich mit allen Schalkern den bewegenden Film in der Veltinsarena anschauen.

Max Meyer - Update

Max Meyer wurde aus der Lizenzspielerabteilung suspendiert, da er in einem nicht genehmigten Interview mit der Bild unserem Verein Mobbing vorgeworfen hat. Des Weiteren brach er das Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Gladbach ab, weil er Schmerzen im Fuß hatte, eine MRT-Untersuchen lehnte er jedoch ab und bestritt in einem anschließenden Interview diese Verletzung: Man hätte ihn nur nicht aufgestellt, weil er den Verein verlassen will. Wir alle kennenen Domenico Tedesco und wissen, er stellt Spieler nur auf, wenn sie im Training und auf dem Platz 110% geben und ihre Leistung immer abrufen können, dies ist bei Mäxchen also nicht der Fall und somit spielt er nicht. Wahrscheinlich wird im langsam aber sicher bewusst: "So toll bin ich ja gar nicht und wer will schon einen Unruhestifter wie mich verpflichten..." Denn zumindest die Bauern und die Dosen aus Leipzig haben ein Interesse definitiv bestritten.

 

Reisende soll man nicht aufhalten!

Schalke 1:1 Gladbach

Das vorletzte Heimspiel der Saison endete 1:1, nachdem unsere Jungs über 80 Minuten lang in Unterzahl gespielt haben. In den ersten Minuten der Spielzeit konnte sich unser Schalke 04 einspielen, sie ließen den Ball in den eigenen Reihen laufen und warteten auf eine passende Gelegenheit um zuzuschlagen. Dann der erste Schock, Bentaleb geriet nach einem Foul an Stindl, mit selbigen aneinander und berührte ihn im Eiffer des Gefechts leicht am Kopf. Daraufhin sank der Gladbacher so theatralisch zu Boden, als hätte ihn die Faust von Klitschko persönlich getroffen. Schiedsrichter Osmers gab Nabil zunächst nur die gelbe Karte, wurde dann aber aus Köln unterbrochen und zückte im Anschluss die rote Karte. Klar hat die Hand Nichts am Kopf von Stindl verloren, aber eine Tätlichkeit war dieser kleine Klapps nun wirklich nicht. Nach dem Platzverweis stellte unser Trainer die Mannschaft auf eine variante mit Viererkette um, um den Fohlen keine Räume vor unserem Tor zu eröffnen und die Taktik ging auf: Der Elf vom Niederrhein gelang in den nächsten Minuten keine nennenswerte Torchance, bis auf einen Schuss, den unsere Nummer 1 jedoch abwehren konnte. In der 32. Minute gelang den Fohlen dann doch der Treffer zum 1:0, bedeutete für uns natürlich: wieder umstellen und die Fohlen zu Fehlern zwingen. In der zweiten Minute der Nachspielzeit gab es dann nochmal Diskussionsstoff, denn Kramer wehrt den Schuss von Kono mit der Hand ab. Der Schiedsrichter lässt erst weiter spielen und wieder mischt sich der Video-Assistent aus Köln ein und unsere Mannschaft bekommt einen Elfmeter zugesprochen. Den Strafstoß verwandelt anschließend Daniel Caligiuri, aber die Freude der Schalker Fans wurde getrübt, denn wieder war es der VA, der die Situation anders bewertete als der reale Schiedsrichter und wieder kochten die Diskussionen hoch. In der zweiten Hälfte sah unser Team definitiv besser aus und so verwalteten wir das 1:1. Dieser Punkt kann sich für unsere kämpferisch starken Jungs definitiv wie ein Sieg anfühlen, denn obwohl wir fast das komplette Spiel in Unterzahl waren, haben wir die Elf vom Niederrhein nicht die Überhand gewinnen lassen.

Max - mir sind 5,5 Mio. € zu wenig - Meyer

Christian Heidel hat offiziell bestätigt: Schalke 04 wir sein mehr als faires Angebot, über 5,5 Mio. Euro Jahresgehalt, nicht weiter nach oben schrauben. Meiner Meinung nach zeigt unser Club hiermit, dass Schalke nicht nur eine Station zum Geldverdienen ist, sondern eine Lebenseinstellung. Wer Schalke nicht liebt kann gehen! Unsere Mannschaft wird auch ohne den kleinen Buben erfolgreich im internationalen Geschäft mitmischen.

PK zum AOK Knappenkids-Cup 2018

https://www.facebook.com/Tus1886SundernEvFussball/videos/1992911857448074/

 

Unter dem oben genannenten Link findet ihr die Pressekonferenz zu dem AOK Knappenkids-Cup 2018 mit Olaf Thon und unseren Vorstandsmitgliedern Michael Demandt und Jens Bürger.

Um das Video abspielen zu können, müsst ihr bei Facebook angemeldet sein.

Köln 2:2 Schalke

Trotz eines starken Auftritts in der ersten Halbzeit, konnte unsere Mannschaft die 2:0 Führung nicht mit nach GElsenkirchen nehmen...Das Spiel endete 2:2. Mann des Tages war Yevhen Konoplyanka, den die Kölner absolut nicht in den Griff bekommen haben und der immer wieder für gefährliche Szenen im Kölner Strafraum sorgte! Das einzige Manko: in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit versuchte er über den Kölner Keeper zu lupfen und vergab so eine 1000%ige Chance, nur weil er es "schön" machen wollte.

 

Unser Team ging in der 5. Minute durch Breel Embolo in Führung, der Konter zum 1:0 wurde von Naldo eingeleitet, der sich den Ball erkämpfte und dann einen Zuckerpass, auf die linke Seite, zu Konoplyanka spielte. Kono sprintete mit dem Ball bis zur Grundlinie und passte halbhoch in die Mitte zu Embolo, der den Ball ins Tor hämmerte. In der 23. Spielminute gelang unseren Königsblauen dann der Treffer zum 2:0, wieder ein Konter, wieder ist Kono beteiligt, aber dieses Mal belohnt er sich selbst für seinen bisher sehr starken Auftritt. Weston Mc Kennie gewinnt den Ball an der Mittellinie und schickt Kono steil, er setzt sich gegen die Kölner Abwehr durch  und schlenzt den Ball unten rechts ins Eck. Nach 3 Minuten erhielt unser Team dann einen kleinen Dämpfer als Köln den Anschlusstreffer erzielt. Bis dahin war Schalke ganz klar die tonangebende Mannschaft und dies änderte sich auch nach dem Gegentreffer nicht. ungefähr ab der 70. Minute gab Schalke das Spiel dann immer mehr aus der Hand und Köln machte weiter Druck. In der 83. Minute dann die Ernüchterung, Risse trifft per Freistoß direkt, nichts zu machen für Ralle, da der Ball seine Flugbahn in der Luft nochmal änderte. Plötzlich zitterte unsere Mannschaft, zeigte keinen Biss mehr und verhielten sich ängstlich.

 

Fazit des Spieltages: Kopf hoch und weiter machen und sich nicht von diversen Fehlentscheidungen des Schiedrichters unterkriegen lassen, denn die Zecken stehen immernoch hinter dem GEilsten Club vonne Welt. Videobeweis ist auch keine Lösung!

DFB-Pokal gegen Frankfurt

Nach dem gestrigen Spiel gegen die Eintracht ist klar, das DFB-Pokalfinale bestreiten die Bauern und Frankfurt...Die SGE gewann das Spiel bei uns Auf Schalke mit 0:1, auch wenn die Entscheidungen des Schiedsrichters Robert Hartmann, besonders auf Schalker Seite, auf wenig Zustimmung trafen. Zunächst wurde der Treffer von Luka Jovic als regulär gewertet, obwohl dem Tor ein Foul voran gegangen ist. Der werte Herr Schiedsrichter setzte dem ganzen noch die Krone auf, als er einen regulären Treffer von unserer Nummer 9 Franco Di Santo nicht gegeben hat, weil er ein Handspiel gesehen haben will. Da er seine Trillerpfeiffe anscheinend schon das ganze Spiel nicht aus dem Mund genommen hatte, pfiff er die Situation ab, bevor der Ball die Torlinie überquerte. Ergo: Video-Assistent darf nicht eingreifen, nachdem eine Situation vom Schiedsrichter beendet worden ist...Hartmann hatte keine klare Linie, bewertete Situationen mehrmals anders und gab das Spiel immer mehr aus der Hand. Aber leider bringt es uns auch NICHTS, dem Schiedsrichter alles in die Schuhe zu schieben, denn wir hatten auch unzählige Möglichkeiten um in Führung zu gehen, oder den Ausgleich zu erzielen und wir haben sie nicht genutzt. Im Endeffekt verabschiedete sich unsere Mannschaft erhobenen Hauptes aus dem DFB-Pokal und muss jetzt alles dafür geben um die nächsten Spiele zu gewinnen! Der nächste Gegner heißt "Letzter FC Köln" und wenn wir ehrlich sind, denen wollen wir den Sieg auf gar keinen Fall überlassen! Kopf hoch, Konzentration auf die Liga und in die CL kommen, dass ist die Devise für die nächsten 4 Partien!

Derbysieger 2018

Es ist vollbracht: Unser Team hat die Reviermeisterschaft für sich entschieden! Nach dem denkwürdigen 4:4 aus dem Hinspiel, bei dem unsere Mannschaft einen 0:4 Rückstand durch Engagement und Kampfgeist aufgeholt hat, haben wir die Zecken nun zu Hause aus der Donnerhalle geballert. In der ersten Halbzeit waren wir ganz klar die tonangebende Mannschaft, bis auf wenige Augenblicke, in denen Lüdenscheid Nord kleinere Vorteile zu verbuchen hatte. Der Traum aller Schalker begann in der 50. Minute, in der Yevhen Konoplyanka zum 1:0 einnetzte, nachdem Daniel Caligiuri die Übersicht behielt und für Kono quer legte. Den Sack machte am Ende wieder Na-Na-Na-Naldooooo zu, der spätestens jetzt eine Derby-Legende ist. Knalldo verwandelte einen Freistoß aus über 20 Metern mit einer Spitzengeschwindigkeit von ca. 126 km/h!!! Die Zecken-Mauer, sowie Bürki/Gürki konnten nur zuschauen. Nach Naldos 2:0 (82.) stand das Stadion Kopf und alle eskalierten. Selbst unser Trainer Domenico Tedesco ließ sich nicht lange bitten und feierte mit uns in der GEilsten Nordkurve. Schalke ist die #1 im Pott! Jetzt heißt es aber: Fokus auf Mittwoch legen und ins Finale einziehen.

Transfermarkt

Unser Club hat den nächsten Transfer-Hammer bestätigt: Der FC Schalke 04 verpflichtet Salif Sané. Wir profitieren von der Ausstiegsklausel und müssen daher "nur" 8.000.000€ auf den Tisch legen, Sanés aktueller Marktwert beläuft sich im Moment jedoch auf 16.000.000€. Mit ihm haben wir nun einen Defensiv-Allrounder,  der einen Vertrag bis zum 30.06.2022 unterschrieben hat.

Hamburg 3:2 Schalke

So, die Niederlage vom vergangenen Samstag ist halbwegs verdaut, das Auftreten unserer Mannschaft jedoch immer noch unverständlich. Ausgerechnet der Hamburger SV hat unsere Siegesserie eingestellt, der Verein, der seit Jahren um den Relegationsplatz kämpft. Unsere Mannschaft ließ in dem Spiel alles vermissen, wofür der FC Schalke 04 eigentlich steht: Kampfgeist, Annahme der Zweikämpfe, Laufbereitschaft, Zug zum Tor. Alles in allem fehlte die Maloche.

 

Nachdem wir in der 9. Minute durch Naldo in Führung gegangen sind, gaben wir das Spiel immer mehr aus der Hand und so konnte der HSV nur 8 Minuten später zum 1:1 ausgleichen. in der nachfolgenden halben Stunde sahen wir ein eher unspektakuläres Spiel unser Mannschaft. Alle hatten den Wunsch, dass die Kabinenansprache unsere Jungs wachrütteln würde. Aber leider Fehlanzeige, der HSV ging in der 52. Spielminute in Führung. Ein Tiefschlag für unsere Jungs und jeden mitgereisten Fan, aber dann zeigte der FC Schalke doch noch ein Lebenszeichen und Guido Burgstaller (63.) traf zum zwischenzeitlichen Unentschieden. Wir Fans schöpften neue Hoffnung, doch diese wurde leider in der 85. Minute im Keim erstickt, als die Hamburger zum 3:2 Endstand trafen.

 

Wir dürfen uns aber von dieser Niederlage nicht entmutigen lassen, denn  es ist ja wohl klar, dass unsere Mannschaft die Zecken aus Lüdenscheid-Nord am kommenden Sonntag aus der Arena ballern wird. Wir sind die Nummer 1 im Pott und werden es auch bleiben!

Jahresfahrt 2018 nach Hamburg

Programm und S-Bahn-Fahrplan

Download
Jahresfahrt 2018
Fertige PDF
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

JHV 2018 Auf Schalke

Hallo Schalkemitglieder,

die diesjährige Jahreshauptversammlung Auf Schalke findet am Sonntag, den 03. Juni 2018 in der Arena statt.

  Wir gehen davon aus, dass die Arena wie immer um 11.00 Uhr geöffnet wird und um 13.00 Uhr die Versammlung beginnt. Diese Uhrzeiten sind alledings unverbindlich.

Bitte meldet euch bei Michael Demandt an, wenn Ihr zur JHV wollt. Wir werden dann anhand der Anmeldungen entscheiden, ob wir einen Bus, oder private PKW einsetzen.

Gruß und Glück Auf

 

Euer Vorstand

Schalke 2:0 Freiburg

Unser Team fährt den 6. Sieg in Serie ein, davon FÜNF MAL zu NULL und vermiest den Bauern damit die vorzeitige Meisterschaft. Unsere Defensive stand wieder stabil und ließ nichts von den Freiburgern zu. In der zweiten Halbzeit drehte der FC Schalke richtig auf und ging in der 63. Spielminute durch Daniel Caligiuri (per Elfmeter) in Führung! Rausgeholt wurde dieser von unserer 36 Breel Embolo. Nils Petersen sah in der 66. Minute binnen weniger Sekunden 2x Gelb wegen Meckerns und flog vom Platz. Die Elf aus Freiburg hatte uns nach dem 1:0 Rückstand und dem Platzverweis nichts mehr entgegenzusetzen und so konnte unser Guido Burgstaller in der 73. zum 2:0 einnetzen. In der 77. Spielminute köpfte Breel Embolo dann selbst noch in das Freiburger Tor, stand aber leider bei der Flanke von Caligiuri im Abseits, das Tor wurde nicht gewertet.

JHV 2018

Das Wichtigste der diesjährigen JHV im Überblick:

  • Zum 1. Vorsitzenden wurde Michael Demandt gewählt (Wiederwahl)
  • Zur Schriftführerin wurde Jana Demandt gewählt (Wiederwahl)
  • Zum 2. Kassierer wurde Nils Kerstholt gewählt (Wiederwahl)
  • Als stellvertretender Schriftführer wurde Jonas Hüster vom Vorstand bestimmt
  • Maxi Rüntker legt sein Amt als Beisitzer nieder, diesen Posten übernimmt Detlef Hellen
  • Der Jahresbeitrag bleibt gleich
  • Mitglieder wurden für 5,10, 20 und 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt
  • Der Vorstand bedankte sich bei jedem für die Treue zum Verein

Am 24.03.2018 um 16:04 Uhr, findet unsere JHV statt! Wir bitten um zahlreiches Erscheinen!

 

Download
Zeitungsanzeige zur JHV
Zeitungsanzeige zur JHV am 24.03.2018.do
Microsoft Word Dokument 23.5 KB
Download
Tagesordnung JHV
Tagesordnung JHV 2018.doc
Microsoft Word Dokument 104.5 KB

Aktualisierung Meyer-Entscheidung

Max Meyer wollte sich bis zum 20.03.2018 entscheiden und seine Entscheidung auch öffentlich bekannt geben, leider hat er die selbst gesetzte Frist verstreichen lassen. Ein verabredetes Gespräch zwischen Meyer, Berater Roger Wittmann (der auch Julian Draxler berät) und Clemens Tönnies, sagte Wittmann kurzfristig ab. Dies rückt Meyer und seinen Berater in ein mehr als schlechtes Licht, weil sie zuvor den Schalke-Bossen vorgeworfen haben, dass sie sich nicht genug um eine weitere Zusammenarbeit bemüht haben.

Wolfsburg 0:1 Schalke

Durch einen hart umkämpften Auswärtssieg festigt unser Club den 2. Tabellenplatz und hat wichtige Punkte, im Kampf um die internationalen Plätze, eingefahren. Unser Kapitän Ralf Fährmann glänzte mal wieder durch seine starken Paraden und hielt in der 76. Minute einen Elfmeter des Wolfsburger Schützen Verhaegh. Kurz vor Schluss brachte Breel Embolo einen Ball scharf in den Wolfsburger Strafraum und erzwang so das Eigentor von Knoche (86.), zum 0:1 Endstand.

Mainz 0:1 Schalke

Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit, mit vielen Stellungs-, Pass- und Technikfehlern, auf beiden Seiten, traf Daniel Caligiuri in der 55. Spielminute zum 1:0 für die Knappen aus GE. Anschließend kam unsere Mannschaft kurzzeitig besser ins Spiel, konnte am Ende aber nur noch verwalten, da die Mainzer aggressiv nach vorne gespielt haben. ABER: 3 Punkte sind 3 Punkte! ...Und die Zecken stehen immer noch hinter uns, wo sie auch hingehören!

Schalke 1:0 Hertha

Durch ein Tor von unserem Neuzugang Marko Pjaca in der 37. Minute, festigt der FC Schalke seinen Platz im oberen Drittel der Tabelle. Die Zecken und das Produkt aus Leipzig trennten sich mit 1:1 und stehen somit beide hinter dem GEilsten Club der Welt! Schalke steht aktuell auf Tabellenplatz 2 und kämpft weiter um die Teilnahme am internationalen Geschäft.

Jahresfahrt 2018

Glück Auf Schalker,

 

wie ihr alle bereits schon mitbekommen haben solltet, wird uns dieses Jahr, unsere Jahresfahrt in den Norden von Deutschland führen. Wir fahren zu der Mannschaft, die es schafft, regelmäßig unter den FLOP 5 der Bundesliga zu spielen. Es geht nach Hamburg: Los geht es am Freitag, den 06.04.2018 und auf den Heimweg werden wir uns am 08.04.2018 machen. Weitere Informationen folgen...

JHV am 24.03.2018 um 16:04 Uhr

Hallo liebe Mitglieder,

heute möchten wir euch mitteilen, dass der Sepa Einzug für den Jahresbeitrag 2018 eingestellt wird und in der 10. Kalenderwoche von Montag, 05.03.2018 bis Freitag, 09.03.2108 erfolgt.
 
Weiterhin lädt euch der Vorstand zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein, die am Samstag, den 24.03.2018 um 16.04 Uhr im Pfarrheim in Wennemen stattfindet. Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen. Es finden die Wahlen für den 1. Vorsitzenden, 2. Kassierer und den Schriftführer statt. Nach der Veranstaltung laden wir noch zu einem Umtrunk mit Imbiss ein. An diesem Tag finden keine Fußballspiele statt.

 

Auch wichtig zu wissen:


Veltins und Schalke bieten wieder eine Brauereibesichtigung für die Fanclubs an und zwar haben wir eine Terminvorgabe: Dienstag, 15.05.2018
Hiermit soll erst einmal abgefragt werden, ob und wieviel Interesse für diesen Termin besteht. Bitte meldet euch dazu beim Vorstand.

Es gibt noch Karten (Sitz- und Stehplatzkarten) für die Heimspiele unseres Vereins Schalke 04 für die laufende Saison. Um weiterhin mit vollen Bussen fahren zu können, sowie die Karten verkauft zu bekommen, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr oder eure  Freunde und Bekannten mal wieder mitfahren würdet. Bitte meldet euch beim Busorganisator.

Veränderungen der persönlichen Daten bitten wir umgehend dem Vorstand mitzuteilen.

 

Glück Auf!

 

Euer Vorstand

Meyer-Entscheidung

Medienberichten zufolge hat Max Meyer wohl das Angebot vom FC Schalke 04, über ein Jahresgehalt von 5.000.000 € abgelehnt. Dies wurde von unserem Sportvorstand bestätigt. Eine endgültige Entscheidung wurde, seitens Christian Heidel, kurzfristig gefordert, damit mit der Planungen für die nächste Saison gestartet werden kann. Max Meyer wird seine Entscheidung, laut eigener Aussage, am 20.03.2018 fällen.

Vizekusen 0:2 Schalke

Unser Club gewinnt gegen die Werkself aus Leverkusen! Wieder gingen wir früh, durch einen Treffer von Guido Burgstaller (11.), in Führung. Wir setzten die Leverkusener stark unter Druck, hielten die Zweikämpfe auf einem aggressiven Niveau und ließen die Werkself nicht ins Spiel kommen. Soweit so gut, wäre da nicht noch die zweite Halbzeit gewesen, in der wir in alte Muster zurückgefallen sind... Unsere Jungs gaben das Spiel, ab der zweiten Halbzeit, immer mehr aus der Hand und bettelten quasi um das 1:1. Gott sei Dank gelang Nabil Bentaleb in der 89. Minute, per Elfmeter, das entscheidende 2:0. Ein Fazit: Starkes Auftreten in der ersten Halbzeit, leichtfertiges Auftreten in der zweiten Hälfte...Wenn unsere Jungs das noch abstellen, haben wir ein (fast) unschlagbares Team.

Schalke 2:1 Hoppenheim

Wichtige 3 Punkte haben wir am vergangenen Spieltag, gegen die TSG Hoffenheim, eingefahren! Früh gingen wir durch Tilo Kehrer (11.) in Führung. Nur 3 Minuten später traf unsere 36 Breel Embolo, indem er den Hoffenheimer Keeper tunnelte, aber das Tor zählte leider nicht, da der Videoschiedrichter, Abseits gesehen haben will. Davon lies sich Breel aber nicht beirren und schiebt zum zwischenzeitlichen 2:0 ein.

Das Spiel endete 2:1 für die Jungs aus GE.

DFB-Pokal Halbfinale

Die Halbfinalpartien wurden am Sonntag, 11.02.2018 ausgelost: Wir empfangen die Eintracht aus Frankfurt bei uns in der Donnerhalle und werden denen beweisen, dass wir nicht nur auswärts MALOCHEN, sondern auch zu Hause alles geben werden! Das Spiel findet am 18.04.2018, um 20:45 Uhr statt.

Bauern 2:1 Schalke

Nach frühem Rückstand kämpfte sich unsere Mannschaft wieder ins Spiel und zeigte, dass wir mit Recht um die Plätze in Europa mitspielen. Dies wurde in der 29. Minute auch belohnt: Leon Goretzka versuchte sich an einer akrobatischen Einlage (Seitfallzieher) und lenkte den Ball eher unbeabsichtigt zu unserer 9, Franco Di Santo, und unser Fußballgott verwandelte per Direktabnahme zum zwischenzeitlichen 1:1. Leider wurde der Kampfgeist nicht belohnt und das Spiel endete 2:1 für die Mannschaft aus München.

Schalke : Hoppenheim (17.02.2018)

Für das nächste Heimspiel haben wir noch Stehplätze, sowie Sitzplätze. Wenn ihr unsere Mannschaft live erleben wollt, meldet euch einfach bei Michael Demandt, unter den angegebenen Kontaktdaten.

GEmeinsam im Halbfinale

Unser Guido Burgstaller hat mal wieder den richtigen Riecher gehabt! Er machte zwei Gegenspieler nass, umkurvte den Wolfsburger Torhüter und netzte sicher ein! Endstand Schalke 1:0 Wolfsburg!

Stuttgart 0:2 Schalke

Am vergangenen Samstag hat unsere Mannschaft mal wieder bewiesen, dass sie in Sachen Standards die Effektivsten der Liga sind. nach ruhendem Ball, der von Daniel Caligiuri in den Strafraum geflankt wurde, köpfte unser Naldo das 1:0. Kurze Zeit später verwandelte Amine Harit per Elfmeter zum 2:0.

Goretzka-Entscheidung

Leon Goretzka hat sich entschieden, ab dem 01.07.2018 steht er beim FC Bayern München unter Vertrag. Viele können seine Entscheidung nicht verstehen, ich im Übrigen auch nicht...aber die Art und Weise wie der Transfer über die Bühne gegangen ist, wird vielen Schalkern wohl auf den Magen schlagen. Leon Goretzka wollte die Entwicklung von Schalke abwarten, bis er seine entgültige Entscheidung trifft. Stand bei seiner Entscheidung: 3. in der Tabelle, Viertelfinale im DFB-Pokal, worauf wollte er denn noch warten? Naja, es ist wie es ist, Reisende soll man nicht aufhalten.

RB LEIPZIG : SCHALKE 04

Im Ersten Auswärtspflichtspiel der Rückrunde konnte unser Team leider nicht punkten und unterlag der Mannschaft von Red Bull mit 3:1, nach zwischenzeitlichem 1:1 Ausgleich.

Ärgerlich ist es, keine Frage...Aber unsere Mannschaft wird sich wieder hochkämpfen!

1. Heimspiel der Rückrunde

Am Sonntag den 21.01.2018, empfängt der FC Schalke 04 den Aufsteiger Hannover 96. Nach der 1:0 Niederlage im Hinspiel, werden wir den 96ern nichts schenken und sie aus der Halle schießen!

 

Für das Spiel sind noch Karten in allen Kategorien verfügbar. Meldet euch schnellstmöglich bei Michael Demandt, um die gewünschten Karten zu bestellen.

Erster Transfer für die Saison 18/19

Cristian Heidel sicherte unserer Mannschaft schon frühzeitig einen absoluten TOP-Stürmer. Mark Uth wechselt im Sommer 2018 von TSG Hoffenheim zu uns und bekommt einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2022. Er traf bisher in 72 Pflichtspielen für Hoppenheim 28 Mal und wird uns in der Offensive deutlich verstärken.

 

Christian Heidel: "Mark Uth ist der derzeit torgefährlichste deutsche Angreifer der Bundesliga...."

Pokalspiel gegen VFL Wolfsburg

Heute Abend um 18:00 Uhr wurde das Viertelfinale im DFB-Pokal ausgelost. Wir spielen am 6./7. Februar 2018 zu Hause gegen VFL Wolfsburg. Die genaue Terminierung wird in Kürze folgen.

 

Karten in allen Kategorien sind ab sofort bei Michael Demandt zu bestellen! Also wenn ihr mit uns zu diesem Spiel fahren wollt, dann zögert nicht lange und sichert euch die Karten!

 

Sollten sich genug Leute finden, werden wir einen Bus einsetzen.

Testspiel gegen KRC Genk

Zum Abschluss des Trainingslagers in Beridorm fand ein Testspiel gegen den KRC Genk statt: Unser Neuzugang Marko Pjaca feierte seinen ersten Einsatz sofort mit einem Tor, nach 04 Minuten im königsblauen Trikot (49. Minute). In der 80. Minute verwandelte Breel Embolo zum 2:0, nach perfektem Pass von Amine Harit. Die Partie endete mit einem 2:1.

Neuzugänge:

Unser neue Nummer 23 Cedric Teuchert ist im Trainingslager in Benidorm angekommen und Schalke TV hat sofort ein kleines Interview mit ihm geführt.

 

Hier geht's zum Video: https://www.facebook.com/S04/videos/10155399341099037

 

Auch der zweite Neuzugang ist mittlerweile zur Mannschaft gestoßen: Marko Pjaca wurde für den Rest der laufenden Saison von Juventus Turin ausgeliehen. Eine Kaufoption soll jedoch nach Ablauf des Leihvertrages nicht gezogen werden können.

Winterpause...

Im DFB-Pokal ´ne Runde weiter, auf Platz 2 in der Liga, eventuell den nächsten Top-Stürmer in Aussicht (Teuchert vom FCN) und mittlerweile wird das GEmeinsam in GE wieder groß geschrieben! Besser kann man doch nicht in die Winterpause starten. Die Erholungspause ist aber schon fast wieder vorbei, denn am 13.01.2018 müssen unsere Jungs beim Brause-Club in Leipzig ran. 

Letztes Mal "Donnerhalle" in 2017

Im Achtelfinale des DFB-Pokals (19.12.2017) muss unsere Mannschaft gegen den FC Köln ran. Zwar stehen die Kölner in der Tabelle weit hinter uns, aber man darf sie auf keinen Fall unterschätzen, denn dieses Team hat nichts mehr zu verlieren.

Adventsfahrt

Frankfurt

Glück auf liebe Schalkerinnen und Schalker,

 

 

wir werden am Samstag, den 16.12.2017, in Richtung Frankfurt aufbrechen. Es wird bis Oeventrop die normale Busroute gefahren und das bedeutet für euch: ABFAHRT ist um 8:30 Uhr in Meschede am Bahnhof, gegen 8:40 Uhr wird der Bus in Wennemen bei Meiers ankommen. Dort werden dann die Getränke eingeladen, damit niemand von uns durstig in Frankfurt ankommt. Anschließend werden wir die Haltestellen am Lidl, um ca. 8:50 Uhr und am Amt 8:55 Uhr anfahren, um schließlich um 9:00 Uhr in Oeventrop zu sein. Von dort aus geht es auf direktem Weg Richtung Frankfurt. Die angegebenen Zeiten sind Wunschzeiten, bitte seht es uns nach, wenn wir nicht auf die Minute genau kommen...(es muss ja doch einiges mehr eingeladen werden als sonst...)

 

Wir freuen uns auf eine entspannte Fahrt und auf die sicheren 3 Punkte!

 

Blau Weiße Grüße

 

 

Euer Vorstand (01.12.2017)


Heimspiel

Schalke trifft auf Augsburg

Am Mittwoch, den 13.12.2017, spielen wir um 20:45 Uhr in der Veltins-Arena. Karten sind noch in allen Kategorien erhältlich. Falls Ihr Lust habt uns auf der Reise zu begleiten, meldet euch einfach unter den angegebenen Kontakten!

 

Die jeweiligen Haltestellen und Abfahrtszeiten findet ihr in der Rubrik Busplan.